DMX PWM LED Driver

  • DMX LED Driver für spannungsgesteuerte LEDs

    Die LED selbst ist ein Halbleiterbauelement, das zur Ansteuerung einen Strom benötigt. LED-Treiber müssen daher über eine Stromregelung verfügen. Sind die Strom-einstellenden Bauteile bereits mit der LED kombiniert, dann (und nur dann!) lassen sich LEDs auch an eine Spannung anschließen.

    In diesem Falle ist eine durchgehende Helligkeitssteuerung aber nicht über eine Spannungsänderung möglich, sondern die Spannung muss durch Ein- und Ausschalten getaktet werden. Erfolgt das genügend schnell, sind die jeweiligen Schaltvorgänge nicht mehr sichtbar (so wie die einzelnen Bilder beim Film). Das Verhältnis von “ein” zu “aus” ergibt dann die vom Auge wahrgenommene Helligkeit – man nennt das Verfahren PWM (pulse width modulation, Pulsweitenmodulation). Hier handelt es de facto sich um eine PWM-Dimmung.

  • The LED itself is a semiconductor device that requires a precise driving current. The LED driver must therefore provide a current regulation. If the current limiting device is already combined with the LED, then (and only then!) LEDs can be connected directly to a voltage source.

    In this case, a continuous Brightness control cannot be effected by a voltage change, but only by switching the power supply on and off (at high speed). If this is repeatred fast enough, the individual switching operations are no longer visible to the eye (just like the pictures in the film). The ratio of “on” and “off” is then perceiced as changing brightness – this method is called “PWM” (Pulse Width Modulation). It is de facto a PWM Dimming, and is called “CV” (Constant Voltage) dimming.


zu den DMX PWM LED Drivern von SOUNDLIGHT │This way to more DMX PWM LED Drivers by SOUNDLIGHT